zuletzt geändert:
 14.11.2018

Aufgaben und Ziele des BABdW

Der Verband will

  • im Gesetz verankertes Recht auf Gleichstellung, Selbstbestimmung, Teilhabe am gesellschaftlichen und am Arbeitsleben unabhängig von Art und Ausmaß der Beeinträchtigung einfordern und unterstützen;
     
  • drohende oder vorhandene Missstände aufzeigen und benennen und in Zusammenarbeit mit den relevanten gesellschaftlichen Gruppen diesen Missständen vorbeugen oder sie beseitigen;
     
  • durch Informationen sowie durch Erfahrungs- und Informationsaustausch zum Wohl der Menschen mit Beeinträchtigung und ihrer Angehörigen tätig werden.


Wie versucht der BABdW das zu erreichen?

  • Durch Präsenz bei politischen und diakonischen Veranstaltungen auf Bundesebene, bei denen er für die Bedürfnisse der Menschen mit Beeinträchtigung argumentiert, Kontakte knüpft, Informationen sammelt und zu aktuellen Fragen Stellung nimmt.
     
  • Durch Pflege von Kontakten zu allen politischen Parteien und Gremien, die sich mit Fragen befassen, die für unsere beeinträchtigten Angehörigen von Bedeutung sind.