zuletzt geändert:
 14.11.2018

Wer ist der BABdW ?

Der BABdW ist

  • ein Dachverband regionaler und landesweiter Zusammenschlüsse von Angehörigenvertretungen in evangelischen Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung im Bereich der Bundesrepublik Deutschland;
     
  • rechtlich, wirtschaftlich und personell unabhängig von Parteien, Kirchen, Verbänden und Einrichtungen;
     
  • Kooperationspartner anderer Zusammenschlüsse von Angehörigen- und Betreuervertretungen auf Bundesebene;
     
  • Ansprechpartner für alle an Fragen von Menschen mit Beeinträchtigung Interessierte.

Der BABdW verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele, er ist ausschließlich gemeinnützig tätig. Alle Angehörigenvertreter/innen arbeiten ehrenamtlich zum Wohle der Menschen mit Beeinträchtigung.

Bitte verwechseln Sie den BABdW nicht mit dem 2009 gegründeten “BAB im BeB”, dem Betreuer- und Angehörigen-Beirat beim Vorstand des Bundesverbandes evangelischer Behindertenhilfe, dem Dachverband diakonischer Einrichtungsträger.

Die Satzung des BABdW finden sie hier!

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt
.

Art. 1, Abs. 1 GG

Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
Art. 3, Abs. 3 Satz 2 GG